An Ihrem E-Auto ist nicht alles so wie es sein sollte? Das muss nicht so bleiben.

Als erfahrene Kanzlei mit dem Umgang mit Tesla als Elektrofahrzeug-Marktführer und dem VW-Konzern im Abgasskandal bieten wir Fachkompetenz und Durchsetzungsstärke rund um Ihr Elektrofahrzeug oder Hybrid-Fahrzeug. Sprechen Sie uns gerne an für eine unverbindliche Ersteinschätzung, wenn sie Probleme mit der Reichweite, der Ladegeschwindigkeit, Qualitätsmängel, Lieferschwierigkeiten oder anderen Themen haben. Wir geben für die Lösung Vollstrom!

Aktuelles – Reichweitenproblematik bei Plug-In-Hybridfahrzeugen

Mai 2021: Bei uns mehren sich Fälle, die eine mangelhafte reale rein eletkrische Reichweite eines Plug-In-Fahrzeugs betreffen. Mit unter weichen die Angaben der Hersteller bis zu 2/3 von der versprochenen Reichweiste ab. Bei einer beworbenen Reichweite von z.B. 60km mussten einige Mandanten die Erfahrung machen, dass nach gut 20km schon der Verbrenner weiterhelfen musste.

Haben Sie auch einen Plug-In-Hybriden mit zu wenig Praxisreichweite? Egal ob Ihr Fahrzeug von BMW, VW, Toyota, Audi oder Mercedes stammt – melden Sie sich gerne bei uns!

Eine kleine Auswahl an Mängeln, mit denen wir uns schon befasst haben und weiter befassen:

Erhebliche Ladeleistungreduzierung
Zu geringe nutzbare Akkukapazität
Defekte Antriebswellen
Leistungsreduktion/Geschwindigkeitsbegrenzung des Fahrzeugs
Hardware-Upgrade 3.0 bei erworbenem FSD erfolgt nicht
Schäden am Unterboden bei Auslieferung
MCU-Fehler
Wiederholte Ausfälle wichtiger Fahrzeugfunktionen
Verschwiegene Unfallschäden beim CPO-Kauf
Mängel in der Lackierung
Allgemeine Ausliederungsmängel
Defekte an den Scheinwerfern
Grobe Spaltmaße